Sonntag, 25. Dezember 2011

Weihnachtsfrage II

Was siehst du im Licht der Kerzen, wenn du durch die Tür gehst?

Kommentare:

  1. einen nadelgrünen Baum, im Haus,im Wohnzimmer, Schmuck, spärlich, eine liebevoll erbaute Krippenlandschaft mit Materialien aus dem Garten, Sitzgelegenheiten, hergerichtet für diese Zeit, die Bibel, Liederbücher, in Tücher gewickelte Geschenke, reich bestückte Weihnachtsteller, den Ort, der Raum bietet für Begegnung der Menschen miteinander und mit dem Geist. Ich sehe das Wollen zum Werden, unaufhörlich, das Wollen zum Lieben, immer tiefer.
    SST 25.11.2011

    AntwortenLöschen
  2. Ik zie de stilte door al het verleden.

    AntwortenLöschen
  3. 2. Frage: Was leuchtet im Licht der Kerzen hinter der Tür?

    Hinter welcher Tür?
    a)ins Weihnachtszimmer:
    b)in die Weihnachtszeit (hl.Nächte):

    zu a)"Wie herrlich heimig natürlich und warm"
    zu b) "Heimat", auch ohne Kerzen, aber mit Sternen, wenn auch umwölkt.
    0.31

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe Licht und Wärme. Die heilige Familie. Vertrautheit.

    Und ich suche den Weg mich anzuschließen, einzubringen, mitzumachen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe etwas auf einer Bühne. Zunächst bin ich Gast, werde aber zum Mitmachen eingeladen.
    fühle mich noch ein wenig unbeholfen...
    Wie klingt man sich in einen heilige Familie ein?

    AntwortenLöschen